Blog-Archive

Kubuntu 10.04 “Lucid Lynx” LTS Beta – Mein Test [Update]

Okay, seit heute teste ich also Kubuntu 10.04 mit der neuen Virtualbox Version 3.1.6. Das System startet wie bisher, und zeigt keine brauchbare Oberflache. Allerdings bietet mir Kubuntu/KDE nun satte 390 Aktualisierungen an – wobei dann noch einmal 9 Pakete hinzukommen. Das Tolle ist wieder einmal, sobald man sich während des Herunterladens denn die Details des Downloads anschauen will, um vielleicht eine Beschreibung zu erfahren, wozu denn Kubuntu die Pakete braucht, landet man schon wieder bei einem simplen Laufbalken, der ein blaues Kästchen hin- und herpongt, fehlt nur noch der Ton dazu.

Download-Details (hervorgehoben)

Download-Details (hervorgehoben)

Dann bin ich mal gespannt, ob für das Update der ganze Abend draufgeht…

edit:Offenbar nicht… Nach ca. einer Stunde wird das Update mit einem schwerwiegenden Fehler abgebrochen. Wenn ich das nach dem Überfliegen richtig deute, liegt irgendein Parameter-Fehler in einem der Skripte vor. Nach einem vom System gewünschten Neustart erhalte ich nun eine Kernel Panic:

[ 202.814536] Kernel panic - not syncing: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block(8,1)

Da beim Setup ext4 vergeschlagen und genommen wurde, bleibt nur festzustellen, dass das Dateisystem nicht zu empfehlen ist.

to be continued…

Advertisements

Kubuntu 10.04 „Lucid Lynx“ LTS Beta – Mein Test

Nachdem mir gestern einer der typischen unfreundlichen Linux-Nerds mit der Alice-IP 92.227.x.x bezüglich meines Tests der Ubuntu-Beta gesteckt hat, ich solle doch die Welt vor meinen Tests verschonen und lieber bei „meinem Windows“ bleiben … Hier also nun der zweite laienhafte (= oberflächlich und subjektiv!) Test der nächsten LTS-(K/X)ubuntu-Familie, schließlich ist ja niemand gezwungen meine Tests zu lesen. Dieses Mal also die Kubuntu 10.04… Getestet wird natürlich auf dem gleichen System wie gestern, ein 64-bit Kubuntu von dem Alternate-Image unter Virtualbox, welches auf einem 64-bit Windows 7 rennt.

Da ich wie gesagt das Alternate-Image verwende, läuft die Installation im Text-Modus ab. Gestartet um 7:37, fertig um 8:24 – also knapp 50 Minuten. Heruntergeladen wurden ca. 90 MB, an Daten, versendet ca. 2,6 MB.

Beim Hochfahren dann ein Schreck nach dem Anderen. Nummer eins:

Lucid Lynx Kubuntu Beta Bootscreen

Das ist doch Kubuntu, oder?

Lies den Rest dieses Beitrags

Ubuntu „Lucid Lynx“ 10.04 LTS Beta 1 – Mein Test

‚kay, ich teste mal ganz laienhaft für mich die kommende Ubuntu LTS „Lucid Lynx“. Meine Umgebung: 32 Bit Ubuntu in VirtualBox (3.1.4 r57640) auf Host-System Windows 7 (64 Bit).

Ein kleiner Lokalisierungs-Fehler - findet ihr ihn?

Ein kleiner Lokalisierungs-Fehler - findet ihr ihn?

Die Installation war bei DSL-1000 in ca. einer halben Stunde abgeschlossen. Laut Session-Informationen wurden knapp 48 MB empfangen und etwa eineinviertel MB gesendet.

Das neue Theme ist vor allem eines… violett. Schon der Startbildschirm ist extrem spartanisch. Großflächig violett, keinerlei Logo, die Ladeanimation übernehmen vier Pünktchen:

Lies den Rest dieses Beitrags