Archiv der Kategorie: Wikipedia

Verstößt die Wikimedia Foundation gegen Lizenzbestimmungen der GFDL? (Ergänzung)

Aus dem Heise-Forum habe ich entnehmen können, dass es Benutzern nicht gestattet ist, auf die Inhalte der Wikimedia Foundation zuzugreifen, wenn man in seinem Browser das Senden des User Agents blockiert. Und in der Tat. Mit Firefox und dem Addon UAControl lässt sich folgende Fehlermeldung provozieren:

Verstößt die Wikimedia Foundation mit der Leseblockade GFDL?

EVerstößt die Wikimedia Foundation mit der Leseblockade GFDL?

Lies den Rest dieses Beitrags

Die schwarzen Schafe der deutschen Wikipedia…

Ja, ich weiß, ich hatte versprochen, eine Liste von Benutzern zu veröffentlichen, die mir so richtig auf den Sack gehen. Aber wisst ihr was?

Lies den Rest dieses Beitrags

Der Enzyklopädieversuch, dem das Wort „frei” nicht steht.

… oder auch „Wikipedia – Quo vadis? Teil 3

Ein angemessenerer Titel für die deutschsprachige Wikipedia

Ein angemessenerer Titel für die deutschsprachige Wikipedia

Beim Wiederherstellungsversuch meines verlorenen Blog-Posts ist mir eingefallen, dass ich eigentlich nur über einzelne Benutzer hergezogen habe und das was mir an ihnen in letzter Zeit aufgefallen ist. Dieser Artikel fasst nun zusammen, was mir an der Wikipedia stinkt. Der verlorene Blog-Post wird nun gründlich durchrecherchiert, aber das braucht Zeit.

Kann sich noch jemand an die Zeiten erinnern, in denen die Wikipedia als freie und offene Enzyklopädie gegründet wurde, an der jeder mitwirken und Informationen eintragen kann, die die Leser interessiert?

Falls ja, bitte berichtet mir über die Kommentarfunktion davon, denn ich habe sie offenbar entweder überhaupt nicht mitbekommen oder aber ich bin einfach nur zu spät gekommen:

So langsam verstehe ich die IP-Vandalen und Leute, die sich nur durch Störaktionen beteiligen, um denen eins auszuwischen, die an den Schalthebeln der Wikipedia sitzen und sich einen kurzweiligen Spaß gönnen. Aber anstatt sich mal in Ruhe hinzusetzen und zu überlegen, ob man denn wirklich etwas besser machen kann, versucht man alles mögliche, um Benutzer an der Mitgestaltung der Wikipedia möglichst zu hindern und grundsätzlich niemanden Ernst zu nehmen, der einen Missstand kritisiert, der dabei keinen Artikel zur Löschung – nein zum Verstecken vor der Leserschaft – vorschlägt, der nach einhelliger Meinung der Wikipedia-Löschclique total unenzyklopädisch ist.

Meine lieben Leute von der Lösch- und Blockwartclique: Entweder seid ihr so begriffsstutzig, dass ihr das in der Wikipedia beschriebene und angepriesene Wiki-Prinzip nicht versteht oder aber ihr habt es vergessen oder aber ihr wollt es nicht verstehen oder aber ihr wollt in eurer Borniertheit dem Projekt bewusst Schaden zufügen.

Egal wie man’s nimmt: Ihr seid mit eurer Willkür keinen Deut besser als diejenigen, die Seiten vandalieren. Eure Methode lautet offenbar:

„Viel Glas beim Zielen” – Zitat aus dem PC-Spiel „Biing!”

Lies den Rest dieses Beitrags

Wikipedia – That’s it I’m done!

Heute habe ich in der Wikipedia einen Urlaub auf unbefristete Zeit genommen… Mal schauen, wann mich die Wikipedia-Sucht wieder packt, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich dort so schnell keine Inhalte mehr einstellen werde. Momentan interessiert es mich nicht einmal, was auch meinen letzten Hinterlassenschaften werden wird. Dieser Artikel liegt noch im Benutzernamensraum, diesen hier habe ich noch verschoben, mehr aber nicht.

Sorry, aber ich habe einfach keine Lust mehr. Ständig wird man irgendwo gegängelt, wenn man einen Schritt außerhalb einer Pseudo-Norm agiert, etwa die etwas längere Inhaltsabgabe eines 10 Jahre andauernden Mangas mit Quellen versieht (um zu verhindern, dass irgendeiner der einschlägig für solche Aktionen bekannten Löschtrolle eben einen LA reinpinnt, weil ein Text unbelegt ist oder alternativ das „Belege fehlen“-Schild) oder sich Infoboxen ausdenkt. Überall diese mir passt dies nicht, mir passt das nicht – aber selbst keine Zeit haben, sich mit einem Thema oder der Systematik zu befassen und andere machen lassen.

Die Gedanken, die ich mir um die Wikipedia gemacht habe … Ich habe keine Ahnung, ob ich mir die noch weiterhin mache: Das Projekt ist mir derzeit egal, „egaler“ geht’s eigentlich gar nicht mehr.

Das war’s für mich denke ich. Den Account halte ich dort noch pro forma.

Wikipedia – Quo vadis?, Teil 2

Nun möchte ich in diesem Blog-Eintrag darauf näher eingehen, wie inkonsequent willkürlich Artikel gelöscht und behalten werde – egal ob aufgrund von fadenscheiniger und angeblich nicht vorhandener Relevanz oder weil etwas an Form oder Qualität zu bemängeln ist.

Beispiel – Sammelartikel über Fiktion

Schon allein rein anhand der gelöschten und nicht gelöschten Artikel über Fiktion – egal ob Sammelartikel oder Einzelartikel lässt sich in der deutschsprachigen Wikipedia eine klar westliche Orientierung von Themeninhalten und ein Aussieben von unbeliebten Themeninhalten feststellen.

Lies den Rest dieses Beitrags