Jetzt weiß ich auch, was mich an …

… Ao no Exorcist (in der deutschsprachigen Fassung „Blue Exorcist“) bzw. an dem Fan-Hype so stört, obwohl ich die Geschichte an sich eigentlich ganz gerne lese. Es ist quasi wie Naruto nur mit anderem Background.

Eine kleine Kurzbeschreibung: Da ist ein Versager mit gigantischer Kraft, mit einer Vaterfigur und einem Bruder, der so viel besser ist als die eigentliche Titelfigur…

Und genau das trifft im Kern sowohl auf Naruto, Iruka (bzw. später Kakashi und Jiraya) und Sasuke zu als auch auf Rin, Fujimoto Shirô und Yukio zu mit dem kleinen Unterschied, dass Rin und Yukio Zwillingsbrüder sind. Was es aber definitiv rausreißt ist definitiv, dass AoE von Beginn an erwachsener daherkommt (Kinderstreiche in Naruto vs. echte Prügelei in AoE) und halt die Cait Sith Kuro.

Ich hoffe nur, dass Frau Kato ihre Geschichte besser ausgestaltet als Herr Kishimoto…

Advertisements

Veröffentlicht am 17. März 2012 in Manga & Anime, Naruto / Naruto Shippuuden, Zwischenruf und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Jetzt weiß ich auch, was mich an ….

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.