Werbung…

Klar, Werbung muss sein, aber ist es denn Rechtens, wenn ein großes Telekommunikationsunternehmen damit wirbt, illegale Bootlegs per Video-Handy mitzuschneiden und diese dann über Facebook an Freunde zu verschicken?

So geschehen bei der neuen Telekom-Werbung mit Paul Potts, der in einem Adventschor singt und von einer Passantin zufällig aufgenommen wird. Dass die Rechte für die Aufnahmen bei den Veranstaltern liegen, bzw. dass Aufnahmen generell genehmigungspflichtig sind, wird in dem Werbefilm komplett unterschlagen. Nennt man sowas nicht Anstiftung? Wo ist die Content-Mafia? Wann bläst sie zum Sturm?

Richtig, genau dann wenn die Anwender der Video-Handys genau das machen, was in dem Werbefilm angepriesen wurde. Dass man dann von der lieben Telekom angestiftet wurde, eben dieses zu tun, ist dann aber lange vergessen.

Um euch selbst davon zu überzeugen, wer’s noch nicht im Fernsehen gesehen hat:

Advertisements

Veröffentlicht am 5. Januar 2010 in Allgemeines und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Werbung….

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.