Tabellenkalkulationen und einfache Mathematik

Tja, da denkt man ein unter Umständen mehrere hundert Euro teures Programm sollte sowas wie eine einfache Subtraktion hinbekommen – doch das tut sie nicht. Tabellenkalkulationsprogramme sind anscheinend mittlerweile derart komplex, dass auch das kostenlose „OpenOffice.org Calc“ genauso versagt, wie das teure Excel von Microsoft. Nur weiß es Calc besser zu verbergen als es mittlerweile Excel tut.

Testet es selbst:

  1. Öffnet eines von beiden Programmen oder auch beide um es parallel zu vollziehen.
  2. tragt jeweils in die Zelle A1 den Wert 4,01 ein
  3. tragt in die Zelle A2 den Wert 4 ein
  4. und nun in die Zelle A3 die Formel „=A1-A2“

Nun werdet ihr jetzt denken: „Ist ja alles in Ordnung, er zeigt also 0,1 an“, aber da denkt ihr leider falsch. In beiden Kalkulationsprogrammen werden nur gerundete Werte angezeigt. Formatiert die Ergebniszelle so, dass 20 Stellen nach dem Komma angezeigt werden, und ihr bekommt dann folgende Zahl zu sehen:

0,00999999999999979000

Hier der Nachweis im Bild – zu sehen ist eine Bildmontage der Programme Excel 2007, 2003 und OpenOffice.org Calc 3.0 Portable:

Fehler in Tabellenkalkulationsprogrammen

Fehler in Tabellenkalkulationsprogrammen

Advertisements

Veröffentlicht am 8. Juli 2009, in Closed Source Software, Open Source Software, Softwarefehler. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Tabellenkalkulationen und einfache Mathematik.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.