Mein Gott, Herr Kauder!

(Kommentar zur Sendung „Maybrit Illner“ vom 12. Februar 2009)

Würden sie vielleicht bitte einmal direkt die an sie gerichtete Frage ohne einen fünfminütigen Monolog beantworten?! Und was haben sie überhaupt für eine Diskussionskultur ihren vermeintlichen politischen Gegnern ständig übers Maul zu fahren?

Auf die einfache Frage „Wie wird der Staat Einfluss auf die Unternehmen nehmen, an denen er sich beteiligt?“ redet der CDU-Politiker minutenlang drumherum, schweift zur Hypo Real Estate ab, die überhaupt nicht Thema der spezifischen Frage war und kommt dann zu dem faszinierenden Schluss, dass man „Einzelfalllösungen“ finden würde.

Nichts konkretes also wie immer. Danke, mein Kreuz bekommt die CDU nicht – da verbrenne ich lieber meine Wahlzettel.

Advertisements

Veröffentlicht am 12. Februar 2009 in Politik und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Mein Gott, Herr Kauder!.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.