Kennen die Fernsehsender-Planer nichts anderes?

Freudige Nachricht für alle Eltern! Tele 5 steigt nun auch in den Markt von neuen Zeichentrickserien ein und zeigt ab März eine neue (diesmal durch Cartoon Network) kaputtzensierte und völlig auf das Taschengeld eurer Kinder ausgerichtete Anime-Serie: „Bakugan“.

Was hat es mit der Serie nun auf sich? Nunja… Das ganze ist nichts weiter als schon wieder ein Kartenspiel. Derartige Spielekarten (aber auch anderes Trivialspielzeug wie Kreisel) haben in Japan durchaus eine lange Tradition, und dementsprechend gibt es von dort natürlich auch eine Serie nach der anderen, die sich um diesen Themenkreis drehen. Und im Grunde wäre da auch nichts schlimmes bei, aber wenn das ganze über die USA nach Deutschland kommt, kann man sich absolut sicher sein, dass der Film zum größten Teil nichts mehr mit dem Originalwerk zu tun hat. Nicht nur dass die Namen und Grafiken ausgetauscht und durch für den Markt kompatiblere Namen ersetzt werden:

Die Serien werden in Dauerbeschallung nachmittags mit 08/15-Billigsynchronisation unter der Woche verheizt und bis zum Erbrechen wiederholt, während man an den nächsten Episoden (ggf. anderer Serien) dann schon wieder fleißig am zensieren ist.

Ich kann die Leute wirklich verstehen, die über Mangas und Animes lachen und nicht für voll nehmen – und die Leute die RTL2 und Tele 5 nicht mehr einschalten. Das war’s dann wohl auch für mich.

Animes im deutschen Fernsehen? Da muss schon was mit Namen ankommen und selbst das wird nicht auf RTL2 oder Tele 5 angeschaut, denn der Ofen ist aus, und mittlerweile bin ich froh drum, dass Harmony Gold die Lizenzierung von Macross blockiert. Auf die Art bleibt das Werk wenigstens erhalten…

*weggeh* Mann, ich könnt kotzen so sauer bin ich!

Advertisements

Veröffentlicht am 10. Februar 2009 in Fernsehen & Kino, Kritik und mit , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Kennen die Fernsehsender-Planer nichts anderes?.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.