Schleichwerbung in WordPress

Jaja,

da denkt man, man sei wenigstens bei OpenSource-Produkten vor Schleichwerbung gefeit…

Nix is‘!

Glücklicher browsen?

Glücklicher browsen?

Als ich heute – ohne mich hier ausloggen zu wollen, weil ich derzeit an einigen Artikeln schreibe – mal zur Abwechslung mit dem Internet Explorer 7 den Blog konfigurieren wollte, erschien im Footer der Konfigurationsseiten dieses Banner hier.

Eine Dreistigkeit sondersgleichen, erscheint das Banner ausschließlich im Internet Explorer – außerdem funktioniert WordPress schließlich auch im Internet Explorer genauso schlecht wie im Firefox, und die Kampagne (oder sollte ich sie eher „der argumentatorische Rohrkrepierer“ nennen?) setzt auf sogenannte Fakten, die auf dem Service Pack 2 für Windows XP basieren. Verbesserungen am System (durch das Service Pack 3 für Windows XP, den Internet Explorer 7), die in der Zwischenzeit in der Computerwelt eingeschlagen sind werden ignoriert, ebenso wie der Fakt, dass auch Firefox, Opera und Safari immer wieder gerne mit Fehlern und – der Firefox 2.0.0.14 hat beispielsweise eine verbuggte Session-Wiederherstellung, die mich so sehr mit Abstürzen und Fehlarufrufen nervte, dass ich sie abgeschaltet habe.

Das Schärfste an dem Mist ist, der nichts anderes als Webspace verschwendet: Auf http://browsehappy.com/browsers/mozilla/ – die empfehlen doch allen Ernstes die alte Mozilla-Suite, die seit mehr als zwei(!) Jahren überhaupt nicht mehr mit Sicherheitspatches versorgt wird, geschweige denn überhaupt noch unter dem Namen Mozilla weiterentwickelt wird! Die neue Fassung heißt im Übrigen SeaMonkey.

Leute, wenn ihr wirklich den Browser wechseln wollt – informiert euch bitte wenigstens etwas ausführlicher als dort auf der Seite dargeboten – sonst kann es wirklich passieren, dass ihr euch Malware über eine Sicherheitslücke einfangt, und zwar trotz eurer Ablehnung des Internet Explorers.

Advertisements

Veröffentlicht am 25. Mai 2008, in Zu diesem Blog. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Schleichwerbung in WordPress.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.